Sitzschalenfahrgestell Sunny und Sunny Swing

Mit unterschiedlichen Radpositionen wird der Sunny der Sitzposition und dem Körperbau aller Patienten gerecht. Der variable Radstand passt sich jeder Sitzschalenbreite an. Sunny Swings verkürzter Rahmen ermöglicht eine abschwenkbare Beinführung.
Produktinformationen "Sitzschalenfahrgestell Sunny und Sunny Swing"

Highlights

  • Radposition anpassbar
  • Bis 30° kantelbarer Sitz mittels Gasdruckfeder
  • Manuell abklappbarer und winkelverstellbarer Rücken bis 50°
  • Crashgetestet nach ISO 7176-19

Die Sitzschalenfahrgestelle Sunny und Sunny Swing bieten Ihnen

... hilfreiche Funktionen und praktische Einstellmöglichkeiten:

  • Manuell abklappbarer und winkelverstellbarer Rücken bis 50°
  • Bis 30° kantelbarer Sitz
  • Verlängerbarer Radstand des Sunny Swing für zusätzliche Stabilität
  • Enger Radanbau bei schmalen Sitzschalen für geringere Gesamtbreite
  • Kurzer Rahmen bei Sunny Swing für Kombination mit hochschwenkbarer Beinführung
  • Robuste Rahmenkonstruktion ideal für Sonderbauten und Liegeschalen
  • Tiefenversetzbare Sitzplatte
  • Rücken stufenlos verstellbar und nach vorne umlegbar
  • Lenkräder mit Aluradgabeln und Castorbuchsen
  • Antriebsräder mit Trommelbremsen und Handbremsgriffen
  • Variabler Achsblock für bedarfsgerechtes Versetzen der Antriebsräder
  • Für Erwachsene als Trippelrollstuhl geeignet

... eine einfache und unkomplizierte Handhabung:

  • Einfacher Aufbau
  • Sitz dank Gasfeder mit einem Handgriff kantelbar

Hilfsmittelnummern:

26.99.01.1065 (mit Greifreifenantrieb)
26.99.01.1025 (mit 12“ Antriebsrädern)

Gestellfarben:



Reinweiß

Narzissen-gelb

Leuchtgelb

Reinorange

Leucht-orange

Rubinrot

Perlrubin-rot

Erikaviolett

Bordeaux-violett

Ultramarin-blau

Verkehrs-blau metallic

Perlnacht-blau

Wasserblau

Lichtgrün

Gelbgrün

Perlgrün

Leuchtgrün

Anthrazit-grau matt

Silber metallic

Anthrazit metallic

Graphit-schwarz matt

Tiefschwarz glanz

Gestellfarben:



Reinweiß

Narzissen-gelb

Leuchtgelb

Reinorange

Leucht-orange

Rubinrot

Perlrubin-rot

Erikaviolett

Bordeaux-violett

Ultramarin-blau

Verkehrs-blau metallic

Perlnacht-blau

Wasserblau

Lichtgrün

Gelbgrün

Perlgrün

Leuchtgrün

Anthrazit-grau matt

Silber metallic

Anthrazit metallic

Graphit-schwarz matt

Tiefschwarz glanz

Therapeutischer Nutzen in Kombination mit einer geeigneten Sitzschale

Was können Patienten mit dem Sitzschalenfahrgestell Sunny bzw. Sunny Swing und einer geeigneten Sitzschale erreichen?

  • Physiologisch korrekte Sitzhaltung einnehmen
  • Muskeltonus aktivieren
  • Pathologische Positionen und Bewegungsmuster schonend korrigieren

Weitere Vorteile:

  • Sicherheit und Komfort durch korrigierte und unterstützte Sitzhaltung
  • Mobilität steigert Lebensqualität und bietet neue Möglichkeiten, am Alltag teilzuhaben
  • Mobilität selbst in unwegsamerem Gelände
Kippsicherung
Maße
Gr. Rahmenlänge
Standard Sitzplatte Rückentiefe
Verlängerte Sitzplatte Rückentiefe
Min. Sitzhöhe
Rückenhöhe ab Sitzplatte Breite Sitzplatte
Standard Sitzplatte Tiefe
Verlängerte Sitzplatte Tiefe
Kniewinkelauszug ab Sitzplatte
Radstandsverlängerung
Breite zw. Antriebsrädern mit Radschutz Breite zw. Antriebsrädern ohne Radschutz Rahmenbreite innen - gerade Rahmenbreite innen - abduziert Rückenwinkel Kippwinkel
2 70 cm 41-46 cm 46-51 cm 43 cm 55-65 cm 35,5 cm 39 cm 44 cm bis 20 cm 8 cm 50 cm 53 cm 38 cm 46 cm 50° 30°
3 70 cm 41-46 cm 46-51 cm 43 cm 55-65 cm 38,5 cm 39 cm 44 cm bis 20 cm 8 cm 53 cm 56 cm 41 cm 49 cm 50° 30°
2 Swing 57 cm 41-46 cm 46-51 cm 43 cm 55-65 cm 35,5 cm 39 cm 44 cm bis 20 cm 8 cm 50 cm 53 cm 38 cm - 50° 30°
3 Swing 57 cm 41-46 cm 46-51 cm 43 cm 55-65 cm 38,5 cm 39 cm 44 cm bis 20 cm 8 cm 53 cm 56 cm 41 cm - 50° 30°