Stehhilfen

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich aufgrund ihrer körperlichen und/oder geistigen Behinderung nicht eigenständig gerade hinstellen können, werden mit der Hilfe von Stehhilfen vertikal aufgerichtet. Diese Menschen sind meist hyperton und weisen damit eine stark erhöhte Muskelspannung auf oder sie sind hypoton, demnach eher schlaff mit einer geringen Muskelspannung.

Es gibt unterschiedliche Konzepte von Stehständern. Vertikale Stehständer, wie das Stehgerät Standard, Impuls, Jumbo und Benni, positionieren Patienten direkt senkrecht. Rückenschrägliegebretter wie Lasse und Da Vinci richten den Patienten aus der Rückenlage in die Senkrechte auf. Fahrbare Stehständer wie unser Speeedy können von betroffenen Menschen selbständig bewegt werden und ermöglichen damit Mobilität im Stehen. In der Orthopädietechnik gibt es zudem Orthesen, die Kinder und Jugendliche in die Stehposition bringen und mit Stehhilfen kombiniert werden, wie der Jumbo für Stehorthesen zeigt.