Sitzschalenfahrgestell Mika

 

Eigenschaften

  • Sportlich stabiles Sitzschalenfahrgestell mit extravagantem Rahmen
  • Passend für alle gängigen Sitzschalen
  • Sitz kantelbar mittels Gasdruckfeder
  • Rücken winkelverstellbar und abklappbar
  • Radstand verstellbar in 6 Positionen

 

 

Therapeutischer Nutzen

Der therapeutische Nutzen des Sitzschalenfahrgestells ist nur in Kombination mit einer geeigneten Sitzschale darstellbar.

Körperfunktionen und Strukturen:

  • Physiologisch korrekte Sitzhaltung bei unterschiedlichen Aktivitäten
  • Positive Auswirkung auf den Muskeltonus

Aktivitäten und Partizipation:

  • Korrektur und Unterstützung der Sitzposition vermitteln Sicherheit und Komfort
  • Pathologische Positionen und Bewegungsmuster werden schonen korrigiert
  • Steigerung der Lebensqualität durch Mobilität und Teilhabe außerhalb des Hauses

 

Hilfsmittelnummern

  • mit Greifreifenantrieb: 26.99.01.3012
  • mit Antriebsräder 12“ 26.99.01.1019

Sitzschalenuntergestell

Das Sitzschalenfahrgestell Mika, extravagant konstruiert, verbindet ein sportlich pfiffiges Design und eine hohe Stabilität. Mika passt zu allen gängigen Sitzschalen. Der Radstand lässt sich flexibel an die Fahranforderungen anpassen: Ein kurzer Radstand erlaubt besonders sportliches Fahren. Ein längerer Radstand macht das Fahrgestell besonders stabil.

Jeder Mensch ist einzigartig: Deshalb ist Mika äußerst flexibel. In verschiedenen Größen und Rahmen, mit verschieden Antriebsrädern, in variablen Farben und diversem Zubehör wird Mika passend für den jeweiligen Nutzer zusammengestellt.

Bild: Sitzkantelung
Bild: Sitzschalenfahrgestell Mika
Bild: Feststellbremse offen
Bild: Ankippbuegel
Bild: Rückenverstellung
Bild: Sitzschalenfahrgestell Mika
Bild: Sitzschalenfahrgestell Mika
Bild: Lenkradgabel
Bild: Fußbrett geteilt, höhenverstellbar
Bild: geteiltes Fußbrett
Bild: geteiltes Fußbrett, hochklappbar
Bild: geteiles Fußbrett, Kniewinkelverstellung
Bild: geteiltes Fußbrett, hochgeklappt
Bild: Feststellbremse geschlossen