Eltern

Unser Kind ist behindert – was nun?
„Hauptsache gesund!“ Dieser Wunsch stand bei Ihnen vor der Geburt Ihres Kindes wohl genauso an erster Stelle wie bei allen anderen werdenden Eltern auch. Die Nachricht, dass Sohn oder Tochter behindert sein wird, stellt das Leben daher erst einmal auf den Kopf! Wut, Trauer und Hoffnungslosigkeit wechseln sich ab – oft stellen sich ungeahnte Zukunftsängste ein, die das Familienleben enorm belasten.

Auf viele Fragen scheint es zunächst keine Antwort zu geben: Was wird aus unserem Kind? Wird es jemals laufen und sprechen lernen? Wer hilft uns in dieser Situation und wie können wir unserem Kind helfen? Wohin können wir uns mit unseren Sorgen und Fragen wenden?

 


Welche Möglichkeiten gibt es für uns, mit erwartbaren Problemen fertig zu werden?

Uns ist die besondere Situation, in der Sie sich als Eltern mit einem behinderten Kind befinden, bewusst. Daher möchten wir Ihnen dabei helfen, Ihren ganz eigenen Weg in den Alltag mit Ihrem Kind zu finden. Wir verstehen uns in dieser Hinsicht als Wegweiser, beantworten Ihre dringlichsten Fragen und geben Tipps, wo Sie die nötige Hilfe bekommen.